Protokoll der Gründungsversammlung

Gründungsversammlung des Schützenbezirks- Verbandes Pellenz am 16.01.1966 in Nickenich.

Dank der Initiative des Brudermeisters Josef Mosen von der Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Nickenich, hatten 9 Bruderschaften des Bundes Maria Laach ihren Austritt erklärt. Was war der Grund hierzu?

Der Bund Maria Laach war zu groß geworden. Die Bruderschaften waren sich gegeneinander fremd. Der Vater kannte seine Kinder und der Bruder seine Brüder nicht. Der große Stiefbruder Mayen wollte reagieren. Es waren halt nur Bauernbruderschaften. Aber, die Bauern wollten freie sein. So versammelten sich dann am 16. Januar 1966 die Delegierten der Bruderschaften: Sankt Sebastianus Allenz, Sankt Hubertus Bell, Sankt Sebastianus Hausen, Sankt Sebastianus Nickenich, Sankt Hubertus Niedermendig, Sankt Sebastianus Obermendig, Sankt Hubertus Plaidt, Sankt Hubertus Rieden und Sankt Hubertus Wehr und gründeten den Schützen- Bezirksverband Pellenz.

Von vorne herein herrschte Einstimmigkeit auf der ganzen Linie. Zum Bundesmeister des neuen Bundes Pellenz wurde der Schützenbruder Walter Geil aus Plaidt gewählt. Sein Stellvertreter wurde der Schützenbruder Josef Mosen aus Nickenich.

Au die Wahl des Bezirkspräses haben die Delegierten keinen Einfluss. Zur Wahl wurde der Pfarrer von Nickenich, Herr Geistl. Rat Gerhardus vorgeschlagen. Bezirksgeschäftsführer wurde der Schützenbruder Peter Monschau aus Obermendig. Bundeskassierer der Schützenbruder Otto Alois Gönner aus Plaidt. Bezirksschießmeister der Schützenbruder Herbert Ritter aus Niedermendig. Bezirksjungschützenmeister der Schützenbruder Rainer König aus Wehr.

In seltener Harmonie wurde die Satzung des Bezirksverbandes Pellenz durchgesprochen. Jede Bruderschaft ist im Bruderrat vertreten und jede Bruderschaft hat nur einen Vertreter im Bruderrat. Dieses war wohl der wichtigste Beschluss auf dieser Versammlung. Alle hatten aus der Vergangenheit gelernt. Es war eine harmonische Versammlung. Möge es in Folge immer so sein.

 

 

 

 

   
© Schützen-Bezirksverband Pellenz