Einladung

(Ausschreibung zum Bezirkskönigsschießen 2019)

Am Sonntag, den 21. Juli 2019 findet auf der Schießsportanlage der St. Sebastianus

Schützenbruderschaft Obermendig, das diesjährige Bezirkskönigsschießen statt.

Beginn: 13.30 Uhr                               Eintragungsschluss : 14.30 Uhr

Startberechtigt sind alle Könige ( Silberträger ) der Bruderschaften die Mitglied im Bezirksverband Pellenz sind.

Mindestalter : Geburtsjahrgang 2001 oder älter

Bei der Anmeldung muss der Bewerber/die Bewerberin den Meldebogen zum Bez. Königsschießen,

unterschrieben vom Präses der jeweiligen Bruderschaft sowie vom Brudermeister oder Stellvertreter, abgeben. Der Antrag muss über das System „e Vewa“ ausgedruckt werden.

Durchführung des Schießens:

Für die Gesamtleitung des Schießens sind der Bez. Bundesmeister oder Stellvertreter verantwortlich.

Die Verantwortung für den technischen Ablauf des Schießens trägt der Bez. Schießmeister oder seine

Stellvertreter. Er bestimmt die Mitglieder der Schießkommission, Standaufsicht, Kontrolle und Auswertung etc.

Bedingungen:

Geschossen wird mit dem Kleinkalibergewehr nach Anlage 8 der gültigen Sportordnung

ohne Riemen, Riemenhalterung, Handstop und Hakenkappe. Waffen und Munition müssen vom Bewerber gestellt werden. Geschossen wird auf eine Distanz von 50 m. Der Anschlag ist, stehend angestrichen“ und richtet sich in seiner Ausführung nach den Bestimmungen der jeweils gültigen Sportordnung.

Es darf nur in Schützentracht geschossen werden. Anzugsordnung bei den Schützen:

weißes oder grünes Hemd, schwarze oder weiße Hose, Schützenjacke und Krawatte.

Für die Damen gilt ebenfalls die jeweilige Schützentracht oder schwarzer Rock/ schwarze Hose

weiße Bluse, sowie für alle schwarze Schuhe.

Schießsportbekleidung, Schießhandschuhe und Schießbrille sind nicht gestattet.

Die Auswertung erfolgt nach den Bestimmungen der derzeit gültigen Sportordnung.

Die Schusszeit beträgt:

 

  1. )5 Minuten Probeschießen. In dieser Zeit dürfen beliebig viele Probeschüsse abgegeben werden.

                                                 Die Scheibe darf eingesehen werden!

  1. )5 Minuten Wertungsschießen. In dieser Zeit müssen 3 Wertungsschüsse abgegeben werden.

                                                    Die Scheibenzuganlage darf nicht betätigt

                                             Die Scheibe darf nicht eingesehen werden!

 

Die Wertungsscheibe wird durch die Standaufsicht eingeholt, nachdem der letzte Schütze der Lage

den Stand verlassen hat.

Die Siegerehrung erfolgt ca. gegen 18.00 Uhr. Das Startgeld für das Bez. Königs- und Prinzen-

schießen beträgt je Bruderschaft, unabhängig von der Teilnehmerzahl 20 € und wird über den

Bez. Kassierer abgerechnet.

Wir bitten, dass sich alle Bruderschaften mit einer Abordnung recht zahlreich am Historischen Schießen beteiligen. Als Schießspiele werden Geldadler und Geldsterne angeboten.

         Wir würden uns freuen, alle Königspaare begrüßen zu können!

 

                                                         Es laden freundlich ein

                                                                 Der Bruderrat

gez: Alfred Degen                             gez: Frank König                              gez:   Bettina Degen

Bez. Bundesmeister                            Bez. Schießmeister                             stellv. Geschäftsführerin

PS: Die Anzahl der Mannschaften ( einschließlich Damen) für das Gruppenschießen zum

Bez. Bundesfest 2019 in Rieden, sind bis zum 21. Juli 2019, schriftlich oder per E-Mail

zu melden an: Bettina Degen, Kapellenstr. 16, 56651 Niederzissen, Tel: 02636-6944

Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Laut Delegiertenbeschluss wurden die Mannschaftsstärken wie folgt geändert :

Herrenwettbewerb :   4 Starter

Damenwettbewerb :   3 Starter

 

Alle Damen die in den Herrenmannschaften starten, werden in der Einzelwertung bei den Frauen berücksichtigt.

 

Änderungen in der Mannschaft sind bis Schießbeginn möglich!

   
© Schützen-Bezirksverband Pellenz