Neue Prinzen sind bekannte Gesichter.
Mit Spannung wurde die Siegerehrung erwartet und zur Überraschung der Anwesenden gab es bekannte Gesichter.
Mit dem neuen Lasergewehr hatten die Kandidaten für den Bambiniprinzen leichtes Spiel. Bei vier Kandidaten aus Kruft ging der Titel natürlich auch dorthin. Lukas Gerlach konnte sich den Titel mit 26 Ringen sichern.
Bei den Schülern überraschte der Jungschützenmeister Manfred Fröhlig den neuen Schülerprinzen Yannick Rabenhofer aus Miesenheim mit den Worten: Ja Yannick nun kannst du dir die Prinzenkette selbst umhängen. Hatte er doch den Titel auch schon im vergangenen Jahr errungen.
Bei der Jugend mußte sich Anna-Lena Degen mit einem Ring geschlagen geben und so überreichte sie Peter Morhardt aus Kruft die Prinzenkette. Er hatte 25 Ringe mit LG freihand erzielt.
Bundesmeister Alfred Degen und alle Anwesenden gratulierten den neuen Würdenträgern.

Beim Wanderpokalschießen qualifizierte sich die Mannschaft aus Miesenheim mit Yannick Rabenhofer, Rene Orzel, Julian Lange und Jessica Heuft für das Pokalschießen beim Diözesanjungschützentag am 27.05.2018 in Kürrenberg. Die Mannschaft wird verstärkt durch die Bestplatzierten im Einzelschießen Janick Marzi (Alzeim), Tobias Lorig (Wehr) und die Ersatzteilnehmerin Jana Berresheim (Bell). Neben den amtierenden Prinzen sind aber auch Anna-Lena Degen (Wehr) bei der Jugend und Jakob Helbach (Kottenheim) für die Schüler beim Diözesanprinzenschießen startberechtigt. Beim Bambiniprinzen sind alle zeitgerecht anwesenden Bambinischützen der Diözese Trier startberechtigt. Zum Bedauern der Jungschützenmeister traten leider nur 6 Bruderschaften mit ihren Prinzen zum Wettstreit an, so dass jeweils 9 Teilnehmer der Jugend und Schüler sowie 4 Bambinis am Start waren.
Die Bruderschaft Alzheim hatte jedoch auch noch Fußball, Kicker, Dart, Lichtgewehrschießen und ein Quiz zur Kurzweil angeboten. Hierdurch gab es bei den Prinzen wie auch den anderen Gästen keine Langeweile bis zur Siegerehrung. Zu Beginn wurden die Sieger der Bezirksmeisterschaften und der Winterrunde geehrt. Die Ergebnisse können bei den Downloads Jugend eingesehen werden.
Beim dem Quiz erreichten von den 1.180 möglichen Punkten Alexander Neupert aus Kottenheim 980 Punkte und damit den 1. Platz. Ihm folgten Anna-Lena Degen (Wehr) mit 975 und Benedikt Lohner (Nickenich) mit 974 Punkten. Als Preise gab es reichlich Süßigkeiten.

   
© Schützen-Bezirksverband Pellenz